Startseite > Technik > Festplatte defekt? So retten Sie Ihre Daten

Festplatte defekt? So retten Sie Ihre Daten

8. April 2011

Es gibt eine sehr einfache (und auch sehr kurios klingende !) Möglichkeit, die Daten einer defekten Festplatte zu retten – und das ist kein Scherz !

Packen Sie die defekte Festplatte in zwei luftdicht verschließbare Frischhaltebeutel (bitte nur Markenware verwenden) und stellen Sie sie dann für ca. 12 Stunden in den Kühlschrank.

Die eiskalte Festplatte bauen Sie dann rasch in Ihren Computer ein und beginnen, die Daten auf eine neue Festplatte zu übertragen. Zwar wird die Festplatte nach einiger Zeit wieder versagen, aber so können Sie Stück für Stück Ihre wertvollen Daten retten.

Das funktioniert zwar nicht immer, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Und wer jetzt an einen verspäteten Aprilscherz denk, der irrt und kann den Originalbeitrag von Dan Wilson hier auf Englisch nachlesen !

%d Bloggern gefällt das: