Archive

Archive for Juni 2011

[Wirtschaft] Nokia – Talfahrt ohne Ende

30. Juni 2011 Kommentare aus

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Die Talfahrt des einstigen Großkonzerns Nokia nimmt kein Ende und musste eine Herabstufung um gleich zwei Stufen der Rating-Agentur Fitch hinnehmen.

Damit wird es das finnische Unternehmen sehr schwer haben, neues Geld für Investitionen zu bekommen und man muß sich ernsthaft Sorgen um Nokia manchen, daß sehr große Marktanteile an die Konkurrenz verloren hat.

Nach einer Gewinnwarnung in der Vergangenheit war die Aktie darauf hin um mehr als 15 Prozent eingebrochen, was von Nokia Chairmain Stephen Elop schöngeredet wurde.

Lokale Sicherungskopie Ihrer Google-Daten

29. Juni 2011 Kommentare aus

Good to know IT – Information ist Alles

Mit Google Takeout können Sie sich Ihre Bilder von Picasa, Ihre Kontakte, Buzz und Ihr Profil von Google als Archiv zusammenstellen lassen und dann – für z.B. eine lokale Archivierung – als ZIP-Datei herunterladen.

Statistik der Festplattenbelegung für Windows

28. Juni 2011 Kommentare aus

8-bit trip (Commodore C64 like demo using Lego in stop motion)

27. Juni 2011 1 Kommentar

BMW International Open vom 23. – 26. Juni 2011 in München

22. Juni 2011 Kommentare aus

Vom 23. bis 26. Juni 2011 finden die BMW International Open im Golf Club München Eichenried statt.

Es ist das größte professionelle Golfturnier in Deutschland mit ca. 60.000 Besuchern während der gesamten Veranstaltung.

2010 gelang es Martin Kaymer als Erster – nach Tiger Woods (2006) und Nick Faldo (1989) – drei aufeinanderfolgende Turniere (PGA Championship in Kohler – Wisconsin, Ryder Cup in Newport – Wales, Alfred Dunhill Links Championship in St Andrews – Schottisch Fife) zu gewinnen.

Derzeit belegt Martin Kaymer in der Weltrangliste den Platz 3.

Good to know IT – Information ist Alles

Was wirklich nur sehr wenige wissen:
Am 23. und am 24. Juni – also Donnerstag und Freitag – ist der Eintritt frei !

Es lohnt sich sicherlich die Weltspitze des Golfsports einmal live spielen zu sehen.

[Sicherheit] Speicherung von Flash-Cookies (auch Long Term Cookies genannt) verhindern

21. Juni 2011 Kommentare aus

Zum Vergrößern bitte anklicken

Flash Cookies, auch Long Term Cookies oder LSO – Local Shared Objects genannt, sind kleine Dateien, die unter anderem von Webseiten-Betreibern für das Ausspähen Ihres Internet-Surfverhalten verwendet werden.

Anders als bei HTTP Cookies werden diese jedoch nicht vom Internet-Zugangsprogramm (browser) wie Firefox oder Internet Explorer sondern von einem seiner Zusatzprogramme (plug in) – dem Adobe Flash Player – verwaltet.

Löschen Sie nun z.B. über die Browser-Konfiguration die HTTP Cookies bleiben so jedoch die Flash Cookies erhalten – deswegen spricht man auch von Long Term Cookies.

Es gibt die falsche Meinung, daß sich die Speicherung von Flash Cookies nur über die Adobe-Webseite, dem Adobe Settings Manager konfigurieren läßt.

Good to know IT – (richtige) Information ist Alles

In Windows können Sie über Systemsteuerung – Flash Player die Konfiguration des Flash Players aufrufen und dort einstellen, daß Sie vor der Speicherung eines Flash Cookies eine Rückfrage erhalten (siehe Abbildung oben).

Dort können Sie auch die bereits gespeicherten Flash Cookies löschen – Sie benötigen also kein Zusatzprogramm dafür.

Lebensdauer von Notebooks, Laptops und Netbooks verlängern

20. Juni 2011 Kommentare aus

Haben Sie den Eindruck, daß Ihr Notebook, Laptop oder Netbook früher irgendwie schneller und stabiler lief oder ist das Gerät im Laufe der Zeit lauter geworden, weil der Lüfter viel früher und stärker läuft ?

Ist die Festplattentemperatur nun höher als sie am Anfang war ? (Bem.: Mit dem kostenlosen Windows-Programm CrystalDiskInfo können Sie das überprüfen)

Good to know IT – Information ist Alles

Diese typischen Alterungserscheinungen von Notebooks, Laptops und Netbooks haben mitunter einen ganz einfachen Grund: Verstaubung des Systemlüfters und damit unzureichende Kühlung.

Denn durch die höhere Betriebstemperatur kann es dazu kommen, daß manche Systeme die CPU-Frequenz drosseln, um die CPU vor dem Hitzetod zu schützen. Oder das ganze System wird einfach instabil.

Daher sollten Sie mindesten 1x im Jahr den Lüfter reinigen. Ab Besten machen Sie das mit einem handelsüblichen Staubsauger auf höchster Saugleistung, indem die durch die Lüftungsschlitze den Staub heraus saugen.

Gehen Sie dabei aber sehr gewissenhaft vor !

Denn mit dem Staubsauger lösen Sie mitunter große Staubansammlungen, die Sie vollständig absaugen müssen. Denn diese dürfen auf keinen Fall im Lüfter verbleiben wenn Sie das Gerät einschalten. Sie könnten den Lüfter vollständig blockieren was dann sofort großen Schaden anrichten würde.

Also – besser 2x mit einer Taschenlampe nachsehen, bevor Sie Ihr Gerät wieder einschalten.

So simpel das auch klingen mag, so wirkungsvoll ist das Ergebnis u. a. bei der Festplatten-Betriebstemperatur:

Nach der Reinigung läuft meine Festplatte nun durchschnittlich auf 41Grad statt – wie früher – auf 50Grad !

Wegen der besseren Luftzirkulation
+ läuft der Systemlüfter nun auf einer niederen Drehzahl und erzeugt damit auch weniger Lärm und
+ läuft die CPU immer auf Maximalfrequenz und wird nicht heruntergedrosselt.

Alles in Allem verlängern Sie durch eine regelmäßige Lüfter-Reinigung enorm die Lebensdauer Ihres Gerätes.

%d Bloggern gefällt das: