Archiv

Archive for Juli 2011

[Kostenlos] Photobooth für Windows (alle Versionen), Linux (alle Distributionen), etc.

29. Juli 2011 Kommentare aus

PhotoBooth ist das Apple-Programm, das den Aufnahmen der eingebauten Mac-Kamera Bildeffekte hinzufügt.

Über http://www.fotofriend.com/photo-booth können Sie diese Funktion als kostenlosen Web-Dienst in Ihrem Browser aufrufen – unabhängig vom Betriebssystem.

Ihnen stehen dabei 52 Effekte zur Verfügung.

– Schönes Wochenende, Neues gibt es ab Montag –

[Sicherheit] Apple Sicherheitsupdates für iPhone (3GS & 4G), iPod touch (3G & 4G) sowie iPad und iPad 2 erhältlich

28. Juli 2011 Kommentare aus

Photo by Janine Pohl - Thank you !

Anwender von Apple-Produkten müssen sich nun endgültig mit dem Gedanken anfreunden, auch regelmäßig Sicherheitsupdates einzuspielen.

Die aktuelle Version iOS 4.3.5 schließt eine kritische Sicherheitslücke, mit der ein Angriff auf ihr Gerät über SSL/TLS möglich ist.

Betroffene iOS-Versionen

  • iOS 3.0 bis 4.3.4 auf iPhone 3GS und iPhone 4 (GSM)
  • iOS 3.1 bis 4.3.4 auf iPod touch (3. und 4. Generation)
  • iOS 3.2 bis 4.3.4 auf iPad und iPad 2
  • Details >

    Good to know IT – Information ist alles

    Ob Ihr Gerät betroffen ist können Sie testen !

    Wenn Sie im Safari-Browser beim öffnen der Webseite https://iSSL.recurity.com keine Warnung erhalten sollten Sie möglichst rasch das Sicheheitsupdate über iTunes einspielen.

    Wie schon hier und hier berichtet: Apples goldene Zeiten nähern sich dem Ende !

    [Sicherheit] Neues Antivirus-Forschungslabor in München

    27. Juli 2011 Kommentare aus

    Graphic by Simone Campora - Thank you !

    Good to know IT – Information ist alles

    Microsoft kündigt die Eröffnung eines neuen Forschungslabors in München an, um das Microsoft Malware Protection Center (MMPC) bei der Bekämpfung von Schadprogrammen zu unterstützen.

    Als Teil eines weltweiten Netzwerks solcher Forschungseinrichtungen treibt das neue Labor die Anti-Schadsoftware-Forschung des Unternehmens weiter voran. Microsoft-Kunden profitieren durch kürzere Reaktionszeiten bei neuen Bedrohungen aus dem Internet.

    Dies trägt dazu bei, hunderte Millionen Geräte und ihre Nutzer in 270 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt besser zu schützen.

    Thomas Baumgärtner – Communications Manager Security bei Microsoft

    [Deutschland] Internetversorgung Deutschlands nach Geschwindigkeit

    26. Juli 2011 Kommentare aus

    In Deutschland gibt es 12.155 Gemeinden mit insgesamt ca. 40 Mio. Haushalten.

    Zum Vergrößern bitte anklicken !


    67,9% davon (also etwa 27 Mio. Haushalte) verfügen über einen Internetanschluß mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16Mbit/s und mehr.

    Ca. 9% aller Gemeinden Deutschlands (also 1150 Gemeinden) sind nicht bzw. teilweise nicht mit einem Breitband-Internetanschluß versorgt. Dabei handelt es sich um sehr kleine Gemeinden mit durchschnittlich ca. 350 Haushalten.

    Sieht man sich die Verfügbarkeit von Breitband-Internetanschlüssen je Bundesland an, erhält man folgende Versorgungsverteilung:

    Zum Vergrößern bitte anklicken !


    In Abhängigkeit von der Gemeindeprägung ergeben sich für eine Bandbreite von mind. 1Mbit/s und mehr folgende Versorgungszahlen:

    Städtisch: 99,9% (ca. 22 Mio. Haushalte)
    Halbstädtisch: 97,2% (ca. 13 Mio. Haushalte)
    Ländlich: 86,7% (ca. 4 Mio. Haushalte)

    Zum Vergrößern bitte anklicken !


    Die Abdeckung Deutschlands mit Internet-Breitbandanschlüssen, aufgeteilt nach Geschwindigkeit, können Sie aus den folgenden Karten ersehen.


    Machen Sie mit bei der aktuellen Umfrage auf chabermu.wordpress.com

    Microsoft und Linux

    25. Juli 2011 Kommentare aus

    Nach zwei Jahrzehnten wirtschaftlichem wie ideologischem Wettstreit hat die Cloud einen Paradigmenwechsel eingeleitet, der Zusammenarbeit, Interoperabilität und Offenheit fordert: Der Geburtstag der Linux Foundation ist deshalb ein Grund zu feiern wie Gelegenheit, die Vergangenheit zu reflektieren. Das Video entstand in Zusammenarbeit mit Studenten der Filmhochschule München.

    Ines Gensinger – Leitung Business Communications & Analyst Relations bei Microsoft

    [Internet] Verwenden Frauen das Internet wirklich weniger häufig ?

    22. Juli 2011 Kommentare aus

    Geht man nach den absoluten Zahlen, dann haben in Deutschland im Q1 2010 durchschnittlich 75% der Frauen und 82% der Männer das Internet jeden Tag oder fast jeden Tag benutzt.

    Mindestens einmal in der Wochen benutzten 18% der Frauen und 13% der Männer das Internet.

    Und mindestens einmal im Monat oder noch seltener haben nur 7% der Frauen und 4% der Männer das Internet benutzt.

    (Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland)

    Support-Ende für Windows XP ? Noch nicht !

    21. Juli 2011 1 Kommentar

    Zum Vergrößern bitte anklicken

    Immer wieder kann man vom Support-Ende für Windows XP lesen, teilweise mit sehr widersprüchlichen Angaben, Aussagen und Interpretationen.

    Good to know IT – Information ist Alles

    Support-Ende bedeutet, daß Microsoft für ein betroffenes Produkt keine Sicherheits-Updates mehr bereitstellen wird.

    Für Windows XP mit installiertem Service-Pack 3 erhalten Sie also nach dem 4. Juli 2014 ( Anm.: Das amerikanische Datum hat immer das Format MM/TT/YYYY ) keine Sicherheits-Updates mehr, die Sie sich per Windows-Update abholen können.

    Selbstverständlich können Sie aber auch noch nach dem 4. Juli 2014 mit Windows XP weiterarbeiten, allerdings eben ohne eine Unterstützung von Microsoft, falls von jemanden nach diesem Datum noch Sicherheitslöcher in Windows XP gefunden werden sollten.

    Das bedeutet Support-Ende – nichts anderes !

    Moritz Roth ist neuer Chief Marketing Officer von Microsoft Deutschland

    20. Juli 2011 Kommentare aus

    Good to know IT – Information ist Alles

    Unterschleißheim – Ab sofort übernimmt Moritz Roth die Leitung der Central Marketing Organization von Microsoft Deutschland. Diese Rolle wurde im Rahmen der Bündelung der Geschäfts- und Privatkunden-Ansprache bei Microsoft Deutschland neu geschaffen.

    Heute, 19. Juli 2011 – 15:00Uhr // Lotus Webcast „Upgrading and Deploying IBM Sametime 8.5.2“

    19. Juli 2011 Kommentare aus


    Heute – Dienstag, 19. Juli 2011 – findet um 15.00Uhr 1-stündige Besprechung zum Thema „Upgrading and Deploying IBM Sametime 8.5.2“ statt.

    Sie haben dabei die einzigartige Möglichkeit, in direktem Kontakt mit dem Lotus Development und den Support Engineers zu kommen und können dabei technische Fragen zu IBM Lotus Sametime stellen, die live beantwortet werden.

    Good to know IT – Information ist alles

    Um an der LotusLive-Diskussion teilzunehmen loggen Sie sich einfach heute, 19. Juli 2011 um 14:50Uhr (also 10 Minuten vor dem eigentlichen Beginn) hier ein.

    Die Teilnahme ist kostenlos, Diskussionssprache ist Englisch, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

    WICHTIG
    Audio wird NICHT über das Web übertragen.

    Für die Teilnahme an Audio rufen Sie eine der unten angeführten, kostenfreien Telefonnummern an und melden Sie sich mit dem Passwort „4297643“ an der Audiokonferenz an.

    Für Deutschland: 0800-000-3328
    Für Österreich: 0800-005-020
    Für die Schweiz: 0800-001-028

    Oliver Gürtler ist zum Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland berufen worden

    18. Juli 2011 Kommentare aus

    Good to know IT – Information ist alles

    Unterschleißheim – Oliver Gürtler (42) übernimmt ab sofort die Leitung des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland. In dieser Position verantwortet er die strategische Planung und Ausrichtung sowie das gesamte Marketing gegenüber Verbrauchern und Geschäftskunden. Zu den wichtigsten Aufgaben zählt dabei die Markteinführung der nächsten Generation des Betriebssystems Microsoft Windows. Gürtler berichtet an Jane Gilson, COO Microsoft Deutschland.

    Privatpersonen-Rating-Agenturen in Deutschland

    15. Juli 2011 Kommentare aus


    Rating-Agenturen haben mit ihren Bewertungen in der Wirtschaft eine sehr große Machtposition – das ist mittlerweile jedem bekannt.

    Aber nicht nur die Wirtschaftlichkeit von Staaten sondern auch von Privatpersonen wird von Rating-Agenturen eingestuft.

    Wenn Sie in Deutschland leben können Sie Ihr eigenes Rating einmal im Jahr kostenfrei schriftlich anfragen – das sichert Ihnen seit April 2010 §34 Abs.8 BDSG.

    Sie erfahren dabei, wie die Agenturen Ihre wirtschaftliche Situation einstufen, woher Ihre Daten stammen und an wen sie weitergeleitet wurden.

    In Deutschland sind die beiden wichtigsten Privatpersonen-Rating-Agenturen Arvato Infoscore und Schufa.

    Good to know IT – Information ist Alles

    Wie Sie Ihr Rating von Arvato Infoscore kostenlos anfragen können lesen Sie hier, die Anfrage Ihres Ratings der Schufa erfahren Sie hier.

    Anfragen sind für Sie einmal pro Jahr kostenfrei, müssen jedoch schriftlich gestellt werden.

    Weil erfahrungsgemäß viele der gespeicherten Daten unrichtig sind sollten Sie auf jeden Fall einmal im Jahr Ihr Rating anfragen und eine Richtigstellung der falschen Daten fordern. Darauf haben Sie im begründeten Fall ein Anrecht und es ist kostenfrei.

    – Schönes Wochenende, Neues gibt es ab Montag –

    [Deutschland] ITK-Investitionsprognose für 2012

    14. Juli 2011 Kommentare aus

    Die Bitkom hat die Prognosen der deutschen ITK-Marktzahlen für 2012 vorgestellt.

    Demnach wird das Investitionsvolumen für Informationstechnik 2012 voraussichtlich bei 71,8 Mrd. EUR liegen, wobei 20,1 Mrd. EUR auf IT-Hardware, 16,2 Mrd EUR auf Software und 35,5 Mrd EUR auf Services fallen werden.

    In die Telekommunikation werden 2012 voraussichtlich 64,4 Mrd. EUR in Deutschland investiert. Dabei werden auf TK-Endgeräte 5,1 Mrd. EUR, auf TK-Infrastruktur 5,9 Mrd. EUR und auf Telekommunikationsdienste 53,4 Mrd EUR fallen.

    Damit wird 2012 in beiden Sektoren hauptsächlich in Dienste investiert.

    [Deutschland] Internet-Einkäufe nach Lieferland

    13. Juli 2011 Kommentare aus

    Wie das Statistische Bundesamt mitteilt nutzten im ersten Quartal 2010 93% der deutschen Online-Käufer das Internet für Bestellungen innerhalb Deutschlands.

    13% bestellten Waren und Dienstleistungen kamen aus den Ländern der Europäischen Union, 8% aus nicht-EU-Ländern und 5% aus weiter nicht genannten Gebieten.

    Männer bestellen dabei eher im Ausland als Frauen.

    16% der männlichen Internetkäufer orderten Waren innerhalb der EU, 10% bestellten in Ländern außerhalb der EU.
    Dagegen nutzten Frauen die Möglichkeiten des Onlinekaufs innerhalb der EU nur zu 11% (Länder außerhalb der EU: 5%).

    [Sicherheit] Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics

    12. Juli 2011 Kommentare aus

    Google Analytics ist ein Dienst, der in vielen Webseite eingebaut ist, um das Nutzerverhalten zu analysieren.

    Um die Datenübertragung an Google Ananlytics zu unterbinden benötigen Sie ein bestimmtes Browser Plug in, das für Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox Apple Safari und Opera erhältlich ist.

    Good to know IT – Information ist Alles

    Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen über den Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen.

    Falls Sie diese Funktion nutzen möchten, laden Sie das Add-on herunter und installieren Sie es für Ihren aktuellen Webbrowser. Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist für Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox Apple Safari und Opera verfügbar.

    Kann von hier heruntergeladen werden.

    Hidden Treasure

    11. Juli 2011 Kommentare aus

    [Sicherheit] Apple iPhone / iPad / iPod touch: Schwerwiegende Sicherheitslücken

    8. Juli 2011 Kommentare aus

    Photo by Janine Pohl - Thank you !


    Das Apple Betriebssystem iOS bis einschließlich Version 4.3.3 enthält schwerwiegende Sicherheitslücken im Umgang mit PDF-Dateien.

    So reicht alleine das Öffnen einer mit einem manipulierten PDF-Dokument versehenen Web-Seite oder das Betrachten einer manipulierten PDF-Datei aus, damit der Angreifer Administratorrechte auf das komplette System erhält.

    Die Schwachstellen sind öffentlich bekannt und Exploit-Code zu deren Ausnutzung ist verfügbar.

    Damit ist folgendes möglich:

    – das Abhören Ihrer Telefongespräche
    – der Zugriff auf beide Kameras
    – Ihre GPS-Lokalisierung
    – das Auslesen Ihrer vertraulichen Daten wie Passwörter, Online-Banking-Daten, Terminkalender, E-Mail-Inhalte, SMS und Kontaktdaten

    Bislang steht noch kein Patch für diese Sicherheitslücken zur Verfügung.

    Good to know IT – Information ist Alles

    Betroffen sind folgende Apple Geräte mit iOS bis einschließlich Version 4.3.3:

    – iPhone 3GS und iPhone 4

    – iPad und iPad 2

    – iPod touch

    Siehe auch Beitrag vom 27. Mai 2011.

    Vor Allem wenn Sie vertrauliche Unternehmensinformationen auf Ihrem Apple Gerät gespeichert haben, dann sollten Sie

    – keinesfalls PDF-Dokumente, Web-Seiten mit PDF-Dokumente oder E-Mails mit PDF-Dokumente aus unbekannten oder unsicheren Quellen öffnen

    – bei Ergebnislisten von Suchmaschinen keinesfalls ein PDF-Dokument anzuklicken

    – stets nur vertrauenswürdige Links oder Webseiten öffnen

    – Schönes Wochenende, Neues gibt es ab Montag –

    Google löscht alle private Google+ Profile am 31. Juli 2011 – KEIN Scherz

    7. Juli 2011 Kommentare aus

    Zum Vergrößern bitte anklicken

    Ist ihr Google+ Profil als privat markiert können Sie damit verhindern, daß Sie bei der Suche gefunden werden können.

    Good to know IT – Information ist Alles

    Google löscht alle als privat markierten Profile am 31.Juli 2011 mit der schlichten Begründung: „we have decided to require all profiles to be public“ – kurz: es ist entschieden worden, dass alle Google+ Profile eben nunmal öffentlich sind – Punkt.

    Apple iPhone 4 Prototyp für knapp $ 1.000.000 (!!) auf ebay

    5. Juli 2011 Kommentare aus

    Zum Vergrößern bitte Anklicken

    Für knapp $ 1.000.000 kann man auf ebay einen Prototypen des iPhone 4 ersteigern.

    Derzeit gibt es 63 Mitbieter und die Auktion läuft noch bis 11. Juli 2011 18:30:52 PDT

    Nachtrag (update)
    Mittlerweile hat ebay die Aution gestoppt. Der Verkäufer hat den iPhone Prototyp jedoch neu eingestellt.

    Content-Farmen

    4. Juli 2011 Kommentare aus

    Google+ Anmeldung für Alle

    1. Juli 2011 Kommentare aus

    Zum Vergrößern bitte anklicken

    Good to know IT – Information ist Alles

    Jeder kann sich ab sofort bei Google+ (dem facebook-Konkurrenten) über http://plus.google.com anmelden.

    Bislang war das nur über eine Einladung (invite) möglich.

    Manche Leute haben aber für das Gefühl unter dem elitären Kreis der ersten Google+ Anwender zu sein auf ebay bis zu € 18,40 (€ 14,93 zzgl. € 3,47 Versand !!) bezahlt.

    Zum Vergrößern bitte anklicken

    – Schönes Wochenende, Neues gibt es ab Montag –

    %d Bloggern gefällt das: