Startseite > Apple / MacOS - iOS, Firmen / Betriebssysteme, IT-Sicherheit > [Sicherheit] Apple iPhone / iPad / iPod touch: Schwerwiegende Sicherheitslücken

[Sicherheit] Apple iPhone / iPad / iPod touch: Schwerwiegende Sicherheitslücken

8. Juli 2011

Photo by Janine Pohl - Thank you !


Das Apple Betriebssystem iOS bis einschließlich Version 4.3.3 enthält schwerwiegende Sicherheitslücken im Umgang mit PDF-Dateien.

So reicht alleine das Öffnen einer mit einem manipulierten PDF-Dokument versehenen Web-Seite oder das Betrachten einer manipulierten PDF-Datei aus, damit der Angreifer Administratorrechte auf das komplette System erhält.

Die Schwachstellen sind öffentlich bekannt und Exploit-Code zu deren Ausnutzung ist verfügbar.

Damit ist folgendes möglich:

– das Abhören Ihrer Telefongespräche
– der Zugriff auf beide Kameras
– Ihre GPS-Lokalisierung
– das Auslesen Ihrer vertraulichen Daten wie Passwörter, Online-Banking-Daten, Terminkalender, E-Mail-Inhalte, SMS und Kontaktdaten

Bislang steht noch kein Patch für diese Sicherheitslücken zur Verfügung.

Good to know IT – Information ist Alles

Betroffen sind folgende Apple Geräte mit iOS bis einschließlich Version 4.3.3:

– iPhone 3GS und iPhone 4

– iPad und iPad 2

– iPod touch

Siehe auch Beitrag vom 27. Mai 2011.

Vor Allem wenn Sie vertrauliche Unternehmensinformationen auf Ihrem Apple Gerät gespeichert haben, dann sollten Sie

– keinesfalls PDF-Dokumente, Web-Seiten mit PDF-Dokumente oder E-Mails mit PDF-Dokumente aus unbekannten oder unsicheren Quellen öffnen

– bei Ergebnislisten von Suchmaschinen keinesfalls ein PDF-Dokument anzuklicken

– stets nur vertrauenswürdige Links oder Webseiten öffnen

– Schönes Wochenende, Neues gibt es ab Montag –

%d Bloggern gefällt das: