Startseite > IT-Sicherheit, Microsoft / Windows > Einspruch bzw. Widerspruch gegen die Veröffentlichung auf Microsoft StreetSide beginnt

Einspruch bzw. Widerspruch gegen die Veröffentlichung auf Microsoft StreetSide beginnt

1. August 2011

Ab heute – 1. August 2011 – können Haus- und Wohnungseigentümer sowie Mieter vorab gegen die Veröffentlichung Ihrer Häuser auf Microsoft StreetSide Widerspruch einlegen. Ihr Haus wird dann in dem interaktiven Kartendienst unkenntlich gemacht.

Good to know IT – Information ist alles

Die Einspruchsfrist läuft bis zum 30. September 2011 und kann hier beantragt werden.

Die Daten, wann die Bilder von Microsoft StreetSide erfasst worden sind bzw. noch erfasst werden finden Sie hier.

Alternativ dazu kann das Antragsformular als PDF-Datei hier heruntergeladen und am Postweg an

Microsoft Deutschland GmbH
Widerspruch Bing Maps Streetside
Postfach 101033
80084 München

geschickt werden.

Weitere Details erfahren Sie auf der Seite von Microsoft.

%d Bloggern gefällt das: