Startseite > Apple / MacOS - iOS, Canonical / Ubuntu Linux, Firmen / Betriebssysteme, IT-News, Microsoft / Windows, Open Source / Freeware, Software, Technik > [Windows Expertenwissen] Zugriff auf Festplatten, die unter Linux (z.B. Ubuntu) oder MacOS formatiert worden sind

[Windows Expertenwissen] Zugriff auf Festplatten, die unter Linux (z.B. Ubuntu) oder MacOS formatiert worden sind

27. April 2012

Mit dem kostenfreien Werkzeug Linux Reader for Windows (aktuelle Version 1.6.3, Stand 26.04.2012) von DiskInternals haben Sie unter dem Betriebssystem Windows (2000/XP/2003 Server/Vista/Windows 7/2008R2) die Möglichkeit, die Dateien von Windows-fremden Festplatten bzw. Partitionen von Linux, Apple bzw. MacOS zu lesen.

Dabei haben Sie auf folgende Formate Zugriff:

  • Linux-Partitionen im Format Ext2, Ext3, Ext4 und ReiserFS
  • Apple-Partitionen im Format HFS und HFS plus (bzw. HFS+)
  • Windows-Partitionen im Format exFAT, FAT und NTFS
  • Raw-Image Dateien, wie z.B. root.disk von WUBI für Ubuntu

  • Die Dateien der Partition werden Ihnen in einem eigenen Dateimanager-Fenster angezeigt. Zum Schutz Ihrer Partition haben Sie lediglich Lesezugriff darauf und müssen Sie sich so keine Gedanken um Veränderungen machen.

    Linux Reader for Windows von DiskInternals ist kostenfrei hier erhältlich.

    %d Bloggern gefällt das: