Startseite > Firmen / Betriebssysteme, IT-News, Open Source / Freeware, Software, Technik, Veranstaltungen, Z ... weitere / andere > [Freie Software] Weiterentwicklung von LibreOffice 3.5 wurde eingestellt

[Freie Software] Weiterentwicklung von LibreOffice 3.5 wurde eingestellt

14. November 2012

Mit der Version 3.5.7 stellt die Dokument Foundation (TDF) die Weiterentwicklung von LibreOffice der Versionsreihe 3.5 ein, zu der es zukünftig keine weiteren Updates mehr geben wird.

Plangemäß wird an der Weiterentwicklung der 3.6er-Reihe von LibreOffice gearbeitet, die seit kurzem in Version 3.6.3 für Windows, MacOS und Linux erhältlich ist, von hier herunter geladen und gemäß GNU Lesser General Public License (LGPL) Version 3 sowohl privat als auch kommerziell kostenfrei genutzt werden kann.

Gleichzeitig arbeitet die knapp 400 Entwickler von LibreOffice eifrig an der neuen Versionsreihe 4.0, zu der ein erstes Alpha-Release voraussichtlich ab 19. November 2012 erhältlich sein wird. Ab 3. Dezember 2012 soll dann das erste offizielle Beta-Release folgen. Ab diesem Datum werden voraussichtlich auch erste Informationen über die Neuerungen in LibreOffice 4.0 erhältlich sein, denn ab Beta1 gilt der hard feature freeze.

Wachstum der Entwicklerzahl von LibreOffice seit der erste Beta-Version 3.2.99.1 am 28. 9. 2010

Good to know IT – Information ist Alles

Vom 23. – 25. November 2012 findet in München das zweite LiMux HackFest statt.

Im Sinne des Gedanken von freier Software bietet die ebenso freie Agenda den notwendigen Gestaltungsrahmen für diese Veranstaltung.

Offizieller Beginn ist 14:00Uhr, der genaue Veranstaltungsort ist

Project LiMux
Sonnenstraße 25, 7ter Stock
80331 München

%d Bloggern gefällt das: