Startseite > Firmen / Betriebssysteme, IT-News, Technik, Z ... weitere / andere > [Neuheit] Samsung möchte das Galaxy S3 mit taktiler Anzeige ausstatten

[Neuheit] Samsung möchte das Galaxy S3 mit taktiler Anzeige ausstatten

27. Februar 2013

Zum Vergrößern bitte anklicken (Photo: Patent Bolt)

Zum Vergrößern bitte anklicken (Photo: Patent Bolt)


Unter einer taktile Anzeige (microfluidic display) versteht man eine Anzeige eines z.B. Smartphones oder Tablet-Computers, das seine Oberfläche so verändern kann, daß ertastbare Bereiche entstehen. Damit können z.B. ansonst flache Bildschirmtastaturen mit echten Tasten ausgestattet werden. Ein Prototyp einer solchen Anzeige war auf der CES 2013 in Las Vegas zu sehen.




Samsung (Börsenwert 196,18 Milliarden US-Dollar, Stand: 26.Februar 2013) erhielt hierfür bereits Anfangs 2011 das US-Patent mit der Nummer 211838, was allerdings erst jetzt bekannt wurde.

Nun soll das Galaxy S3 damit ausgestattet werden und so soll der ripple effect des Sperrbildschirms auch wirklich ertastbar werden – berichtet Patent Bolt.

Zum Vergrößern bitte klicken (Grafik: Patent Bolt)

Zum Vergrößern bitte klicken (Grafik: Patent Bolt)



Good to know IT – Information ist Alles

Eine taktile Anzeige benötigt nur Strom, um seine Oberflächenform zu verändern. Zum Halten der veränderten Oberfläche wird keine zusätzliche Energie benötigt. Somit hält sich auch der zusätzliche Leistungsverbrauch in sehr überschaubaren Grenzen.

Der ertastbare ripple effect soll sich aber auch in den Einstellungen wieder ausschalten lassen können.

Zum Vergrößern bitte anklicken (Photo: Patent Bolt)

Zum Vergrößern bitte anklicken (Photo: Patent Bolt)




Ein weiteres Anwendungsfeld einer taktilen Anzeige ist z.B. der Einsatz der Brailleschrift (Blindenschrift) für sehbehinderte Anwender bei Smartphones bzw. Tablet-Computern.
Zum Vergrößern bitte anklicken (Photo: Patent Bolt)

Zum Vergrößern bitte anklicken (Photo: Patent Bolt)


Damit werden Smartphones und Tablet-Computern diesen Personenkreisen noch einfacher zugänglich.

%d Bloggern gefällt das: