Archiv

Archive for Juli 2013

[Sicherheit] Kostenfreie, anonyme Mailbox zum Empfangen UND Senden von E-Mails MIT Dateianhang – KEINE Anmeldung etc. erforderlich

31. Juli 2013 Kommentare aus

Der kostenfreie Dienst guerrillamail.com bietet Ihnen die Möglichkeit, ohne Anmeldung etc. eine zufällige E-Mailadresse zu Erstellen, mit der Sie E-Mails nicht nur empfangen sondern auch senden können.

Das besondere an diesem Dienst ist, daß Sie …

  • … E-Mails mit einem Dateianhang bis max. 150MB (!!) versenden können,
  • … Ihre anonyme E-Mailadresse sowie die Sendedomäne selbst bestimmen können,
  • … zusätzlich eine Alias-Adresse vergeben können,
  • … die Übertragung verschlüsselt über HTTPS erfolgt,
  • … nach 60 Minuten die zufällige E-Mailadresse gelöscht wird,
  • … bei Bedarf die anonyme E-Mailadresse sofort mit einem Klick löschen können (sog. Vergessen-Sie-mich-Funktion)

Wichtiger Hinweis

Um dem Missbrauch dieses Dienstes vorzubauen, wird dem E-Mail-Header der Tag X-Originating-IP:[IHR.ÖFFENDLICHE.IP.ADRESSE] hinzugefügt.

Bitte verwenden Sie diesen kostenfreien Dienst ausschließlich immer nur für jene Zwecke, die in jeder Hinsicht wirklich absolut einwandfrei sind und bedenke Sie, daß Sie dabei stets eigenverantwortlich handeln.

 

Vielleicht auch interessant:

Um alle Beiträge über IT-Sicherheit zu sehen, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Link, den Sie in der Navigationsleiste (in der Kopfzeile dieses Portals) finden.

Einen public 2048bit RSA key finden Sie in der rechten Seitenleiste, oberer Abschnitt bei » Please sign, reload and use cheerfully. «

[LibreOffice Expertenwissen] LÖSUNG zu » Could not create java implementation loader « // Probleme beim Installieren von Erweiterungen – Add-ons – Plug-ins

26. Juli 2013 Kommentare aus

Beim Installieren von LibreOffice-Erweiterungen – wie z.B. LanguageTool – kann es passieren, daß Sie die Fehlermeldung Could not create java implementation loader erhalten.

Um das Problem zu beheben gehen Sie folgendermaßen vor:

(1) Starten Sie LibreOffice

(2) Klicken Sie in der Menüzeile von LibreOffice auf Extras – Optionen… und klicken dann (in dem angezeigten Dialogfenster im linken Bereich) auf  LibreOffice / Erweitert

(3) Setzen Sie jetzt unter Java Optionen einen Haken bei Eine Java-Laufzeitumgebung verwenden und markieren Sie bei Bereits installierte Java-Laufzeitumgebungen (JRE) die angezeigte Option (Anm.: Beachten Sie dazu auch den Hinweis weiter unten in diesem Text).

Zum Vergrößern bitte anklicken

(4) Fertig – Nun sollten Sie Erweiterungen für LibreOffice problemlos installieren können

 

Good to know IT – Information ist Alles

Sollten Sie unter Bereits installierte Java-Laufzeitumgebungen (JRE) mehrere Auswahlmöglichkeiten haben, dann sind auf Ihrem PC mehrere Java-Laufzeitumgebungen installiert. Diese können sich mitunter gegenseitig stören.

Achten Sie deshalb bitte darauf, daß Sie nur eine einzige Java-JRE (java runtime environment) auf Ihrem PC installiert haben und deinstallieren bzw. entfernen Sie über die Windows-Systemsteuerung alle zusätzlichen Java-Laufzeitumgebungen.

 

Vielleicht auch interessant:

 

Neuerste 5 Beiträge:

 

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

[Freie Software] Vergleich OpenOffice / LibreOffice – Teil 2: Versionen

25. Juli 2013 Kommentare aus

  Zum Vergrößern bitte anklicken

Im Bereich freier Office-Software stellen Sie sich mitunter die Frage "OpenOffice oder LibreOffice – Welche Lösung ist besser?". Um der Antwort diese Frage etwas näher zu kommen, ist ein direkter Vergleich der Entwicklungen hilfreich.

Bei beiden Office-Lösungen gab es bis heute (25. Juli 2013) folgenden Entwicklungsverlauf:

  • OpenOffice: 3 Versionen
  • LibreOffice: 34 Versionen –  dabei gab es insgesamt 4 parallele Weiterentwicklungen (3.3 bis 3.6) und jeweils parallele 2 Hauptversionen (3.x und 4.x)

Good to know IT – Information ist Alles

Das Office-Paket LibreOffice ist als eine Abspaltung von OpenOffice.org entstanden, wird seit September 2010 unabhängig und kontinuierlich in C++ und Java weiterentwickelt und ist für Windows, Linux und MacOS in insgesamt 107 Sprachen auch für den kommerziellen Einsatz kostenfrei erhältlich.

 

Nachtrag

In LibreOffice 4.1.0 wurden zahlreiche neue Leistungsmerkmale (feature) integriert und mehr als 3000 Fehler behoben.

Sehr bemerkenswert ist jedoch, daß 400 Fehlerhinweise von Personen stammten, deren E-Mail-Adresse auf apache.org endete.

However a reasonable estimate is around 3000 bugs, of which 400 came from authors with apache.org mail addresses.

 

Vielleicht auch interessant:

[Deutschland] Die wöchentliche Videobotschaft der deutschen Bundeskanzlerin (KW 29/2013) » Merkel: Erholung beim Wandern «

21. Juli 2013 Kommentare aus

[LibreOffice Expertenwissen] LÖSUNG zu » Calc – Tabelle um 90Grad drehen // Spalten und Zeilen vertauschen bzw. drehen «

19. Juli 2013 Kommentare aus

 

Vielleicht hatten Sie schon schon einmal den Wunsch, nach dem Erstellen einer (mitunter umfangreichen) Tabelle in LibreOffice Calc (dem Tabellenprogramm von LibreOffice) diese Tabelle um 90Grad zu drehen, um so die Spalten als Zeilen darzustellen.

Zum Vergrößern bitte anklicken

Dazu müssen Sie die Tabelle lediglich transponieren und dabei weerden die Spalten in Zeilen umgewandelt.

Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

1.) Die Beispieltabelle hat 3 Spalten (blau)  und 4 Zeilen (grün)

1.) Markieren Sie nun Ihre Tabelle und klicken Sie auf Bearbeiten – Ausschneiden bzw. betätigen Sie die Tastenkombination Strg + X

Zum Vergrößern bitte anklicken

2.) Wichtig: Betätigen Sie jetzt die ESC-Taste, um die Markierung zu entfernen – Ja, das ist notwendig !

3.) Positionieren Sie die Schreibmarke an den Anfang Ihrer Tabelle, d.h. in die oberste, linke Ecke und klicken Sie auf Bearbeiten – Inhalte einfügen bzw. betätigen Sie die Tastenkombination Strg + Umschalt + V.

4.) Markieren Sie nun im Dialogfenster Inhalte einfügen die Option Transponieren und klicken Sie auf OK.

Zum Vergrößern bitte anklicken

5.) Fertig – Nun werden beim Einfügen Spalten und Zeilen vertauscht.

Zum Vergrößern bitte anklicken

[Expertenwissen] LÖSUNG zu » Statt Youtube Videos nur bunte lila Streifen zu sehen «

18. Juli 2013 Kommentare aus

Zum Vergrößern bitte anklicken

Wenn Sie auf Youtube etc. zeitweise statt Videos nur bunte lila Streifen zu sehen bekommen, kann das an einer Einstellung des Adobe Flash-Players liegen, die sich sehr einfach beheben lässt.

Damit Ihnen wieder Videos statt Streifen angezeigt werden, gehen Sie folgendermaßen vor:

1.) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Video, um so die Einstellungen des Adobe Flash Players aufrufen zu können.

Img802a   Zum Vergrößern bitte anklicken

2.) Entfernen Sie die Markierung bei Hardwarebeschleunigung aktivieren und klicken auf Schließen

Img803a

3.) Fertig – Nun sollten Sie wieder alle Videos angezeigt bekommen.

[Deutschland] Die wöchentliche Videobotschaft der deutschen Bundeskanzlerin (KW 28/2013) » Merkel: Chemie-Industrie hat hohe Verantwortung «

14. Juli 2013 Kommentare aus
%d Bloggern gefällt das: