Startseite > Canonical / Ubuntu Linux, Cloud Computing, Firmen / Betriebssysteme, Internet, IT-News, Technik > [LibreOffice Expertenwissen] LibreOffice-Dokumente direkt auf Online-Festplatte bzw. auf Cloudspeicher im Internet speichern

[LibreOffice Expertenwissen] LibreOffice-Dokumente direkt auf Online-Festplatte bzw. auf Cloudspeicher im Internet speichern

2. April 2014

Mit LibreOffice haben Sie die Möglichkeit, Ihre LibreOffice-Dokumente (Texte, Tabellen, Grafiken etc.) direkt auf einer Online-Festplatte im Internet (also ohne Umwege direkt auf einem Server) zu speichern.


Lesen Sie auch:

 

Alles, was Sie dazu brauchen ist:

  • die Verbindungsdaten zu Ihrem Server (Host, Verbindungstyp, Port, Pfad) und
  • die Anmeldedaten (Benutzername und ggf. Passwort)

Als Verbindungstypen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • WebDAV
  • FTP
  • SSH
  • Windows Freigabe
  • CMIS – dabei gibt es folgende Typen:
    • Alfresco 4
    • IBM FileNet P8
    • Lotus Live Files
    • Lotus Quickr Domino
    • Nuxeo 5.4
    • OpenDataSpace
    • Open Text ELS 10.2.0
    • Sharepoint 2010

Um diese Speichermöglichkeit zu aktivieren gehen Sie folgendermaßen vor:

1.) Öffnen Sie LibreOffice und klicken Sie auf Extras – Optionen… 

2.) Markieren Sie unter LibreOffice // Allgemein // Dialoge zu Öffnen/SpeichernLibreOffice Dialoge verwenden und klicken Sie auf OK

Zum Vergrößern bitte anklicken

3.) Wenn Sie nun ein neues Dokument speichern, sehen Sie ein neues Dialogfenster und Sie können sich damit mit Ihrem Server verbinden, um Ihr Dokument direkt dort abzuspeichern.

Zum Vergrößern bitte anklicken

4.) Klicken Sie auf das Symbol Mit Server verbinden, um einen der viele Verbindungsarten zum Server auszuwählen. Geben Sie die notwendigen Zusatzdaten, wie eine eigene Verbindungsbezeichnung (Name), Serverdetails (Host, Port und Pfad) und Anmeldedaten, an und klicken Sie auf OK

Zum Vergrößern bitte anklicken

Zum Vergrößern bitte anklicken

 

Der Verbindungstyp CMIS stellt zudem zur Verfügung:

Zum Vergrößern bitte anklicken

 

%d Bloggern gefällt das: