Startseite > Apple / MacOS - iOS, Canonical / Ubuntu Linux, Firmen / Betriebssysteme, IT-News, Microsoft / Windows, Open Source / Freeware, Software, Technik > Was » LibreOffice 4.4.0 « an Verbesserungen und Neuerungen bringen wird

Was » LibreOffice 4.4.0 « an Verbesserungen und Neuerungen bringen wird

5. November 2014

LibreOffice 4.4.0 wird eine lange Liste an komfortablen Verbesserungen und innovativen Neuerungen bringen, die Ihnen das Arbeiten erheblich erleichtern werden.

 

Weitere Artikel zu diesem Themengebiet:

 

LibreOffice 4.4.0 wird planmäßig am 1. Februar 2015 für Windows (auch Windows XP !) und Linux (als DEB-Paket für Debian-Systeme wie z. B. Ubuntu, als RPM-Paket für alle anderen) in 32bit- / 64bit-Architektur sowie für MacOS erhältlich sein.

Derzeit ist eine Alpha1-Version verfügbar, die jedoch ausschließlich für Testzwecke verwendet werden soll und von hier heruntergeladen werden kann.

Wichtiger Hinweis: Von einer einfachen Parallelinstallation zu einer vorhandenen LibreOffice-Installation wird aus technischen Gründen dringend abgeraten.

 

In der 4.4-Generation von LibreOffice werden dabei folgende neue Leistungsmerkmale und Verbesserungen gegenüber der 4.3-Produktreihe enthalten sein.

Stand – 5. Oktober 2014, Änderungen und Ergänzungen sind möglich

Writer (LibreOffice Textverarbeitung)

  • Vorlage für Globaldokument (master document templates)
    • Globaldokumente können dann aus Vorlagen erstellt werden
      Anm.: Mit einem Globaldokument kann bereits seit Version 3 ein umfangreiches Writer-Dokument aus mehreren Einzeldokumenten zusammengestellt werden, um so z. B. einzelne Dokumentenkapitel auf ein Autorenteam aufzuteilen
  • Erweiterung von Writer-Formen (shapes)
    • Eine Writer-Form kann dann Tabellen und weitere Writer-Elemente (statt bisher lediglich Text-Inhalte) enthalten
  • Erweiterungen der Überarbeitungsfunktion
    • Nach dem Bearbeiten, d. h. Akzeptieren oder Verwerfen einer Dokumentenänderung wird dann zur nächsten Dokumentenänderung gesprungen
  • Zusätzliche Schaltflächen in der Symbolleiste Änderungen
    • Die Symbolleiste für die Überarbeitungsfunktion dann zusätzliche Schaltflächen enthalten
  • Erweiterung des Auswahlzeile Absatzvorlagen
    • Das Auswahlfeld für Absatzvorlagen erhält ein Kontextmenü, mit dem die Absatzvorlage bearbeitet werden kann
  • Erweiterung der Absatznummerierung
    • Die Formatierung der Absatznummerierung kann dann über eine eigene Vorlage, zusätzlich zur Absatzformatierung erfolgen
  • Verbesserung der Anzeige der aktuellen Seite und der Gesamtseitenanzahl
    • Die Anzeige der aktuellen Seite und der Gesamtseitenanzahl eines Dokuments in der Writer-Statusleiste wird dann besser dargestellt sein
  • Verbesserung der Symbolleiste Standard und Format
    • Diese beiden Symbolleisten werden dann so neu organisiert sein, damit eine raschere Dokumentenbearbeitung möglich wird und so die Verwendung einer selbst zusammengestellen Bearbeitungsleiste überflüssig ist

Calc und Draw (LibreOffice Tabellenprogramm und Zeichenprogramm)

  • Register-Darstellung in einer eigenen Zeile
    • Verschiedene Tabellenblättern (in Calc) und Ebenen (in Draw) in Form von Registern werden dann in einer eigenständigen Zeile dargestellt (statt bisher gemeinsam in der vertikalen Scroll-Zeile)
  • Verbesserung der Register-Optik
    • Die Registerdarstellung wird dann optisch verbessert sein

Impress und Draw (LibreOffice Präsentationsprogramm und Zeichenprogramm)

  • Verbesserung der Folienmaster-Ansicht
    • Der Folienmaster wird dann schreibgeschützt dargestellt, um ungewünschte Textänderungen zu verhindern. Gliederungsebenen werden dann zukünftig über ein Kontextmenü in dieser Ansicht bearbeitet
  • Verbessertes Umschalten von Aufzählungszeichen
    • Bereits das Ein- & Ausschalten von Aufzählungszeichen im Folienmaster wird dann schon auf alle Folien der Präsentation übertragen
  • Neue OpenGL-Übergänge
    • In LibreOffice für Windows werden dann OpenGL-Übergänge möglich sein
  • Neuer Feldbefehl Seitentitel
    • Mittels Einfügen – Feldbefehl – Seitentitel kann dann der Seitentitel in der Folie verwendet werden
  • Kennwort für die Bearbeitung von Impress- und Draw-Dateien
    • Dateien können mit einem Kennwort gegen unerwünschte Bearbeitung geschützt werden
  • Erweiterte Unterstützung von Hintergrundfarben
    • Text in Objekte können dann, zusätzlich zur Hintergrundfarbe des Objekts, eine eigene Texthintergrundfarbe erhalten

Verbesserungen an der Oberfläche und der Bedienbarkeit

  • Erweitertes Suchfenster für Firefox-Themen
    • Der Dialog zur Themenauswahl von Firefox-Themen für LibreOffice wird dann eine Such- und Vorschaufunktion haben
  • Thema auch für Symbolleisten im Fußbereich
    • Das Firefox-Thema wird dann auch auf Symbolleisten angewandt, die sich am Fußbereich des Programmfensters befinden
  • Verbesserung der Farbpalette
    • Die zuletzt verwendete Farbe wird dann angezeigt
  • Erweiterte Farbpalette
    • GIMP-Farbpaletten (.gpl-Datei) werden dann unterstützt
  • Verbesserte Farbauswahl
    • Farben können dann direkt, auch über verschiedene Farbpaletten ausgewählt werden
  • Verbesserte Auswahl von Sonderzeichen
    • Im Auswahlfenster für Sonderzeichen wird dann die Auswahl von mehreren Sonderzeichen möglich sein. Dabei ist die Auswahl von mehreren Sonderzeichen möglich, die in einer eigenen Zeile dargestellt und dann gemeinsam in das Dokument kopiert werden können
  • Verbesserte Zoom-Funktionalität
    • Das Vergrößern, Verkleinern und  Fokusieren (pan) wird dann mittels einer neuen Schaltfläche sowie der Umschalt- und der Steuerungstaste (Strg) möglich sein

Verbesserungen in der Script-Programmierung

  • Export von Basic-Bibliotheken
    • Basic-Bibliotheken aus Excel-Dokumenten können dann exportiert werden

Verbesserung der Access2Base-Funktionalität

  • Allgemeine Verbesserung im Zusammenhang mit Datenbank-Methoden

 

  

Neuerste 5 Beiträge:

  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: