Startseite > Canonical / Ubuntu Linux, Firmen / Betriebssysteme, IT-News, Technik > [Linux Expertenwissen] VERGLEICH Linux Mint 17 Editionen – Cinnamon vs. MATE vs. KDE vs. XFCE

[Linux Expertenwissen] VERGLEICH Linux Mint 17 Editionen – Cinnamon vs. MATE vs. KDE vs. XFCE

2. Dezember 2014

„Linux Mint logo and wordmark“ von Clement Lefebvre, Thank you !

Wenn Sie zu Linux Mint wechseln wollen, habe Sie vier Linux-Mint-Ausgaben zur Auswahl: Cinnamon, MATE, KDE und XFCE.

 

Lesen Sie auch:

  

Linux Mint ist seit 2011 laut dem Informationsportal DistroWatch die  meistangefragte Linux-Distribution. Wegen seinem für Desktop-Anwendungen besserem Oberflächenkonzept sind deswegen sehr viele Ubuntu-Nutzer zu Linux Mint gewechselt.

Linux Mint basiert auf Ubuntu, ist kostenfrei als 32bit- sowie 64bit-System erhältlich und in vier Ausgaben verfügbar – die sich nur im integrierten Destop-Manger unterscheiden:

 

 

Good to know IT – Information ist Alles

Seit Ubuntu 11.04 ist der Desktop-Manager Unity (vorher Gnome) als Oberfläche in Ubuntu integriert.

Ähnlich wie die Kacheloberfläche in Windows 8, so hat auch die neue Ubuntu-Oberfläche Unity bei Anwendern zu großer Ablehnung und massiven Widerständen geführt.

Im Gegensatz zu Ubuntu enthält Linux Mint bereits die Komponenten für DVD, MP3, Adobe Flash sowie Java. WLAN-Karten ohne eigenen Linux-Treiber werden durch einen NDISwrapper unterstützt und bereits vorinstallierte Programme vereinfachen den Datenaustausch mit Windows-Systemen.

 

 

Neuerste 5 Beiträge:

 

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: