Archiv

Archive for the ‘Add-ons / Plug-Ins für …’ Category

[Sicherheit] Maximaler Surf-Schutz mit Sicherheits-Add-Ons für den Firefox-Browser – Teil 1: Grundlegender Schutz

8. August 2014 Kommentare aus

 

Die aktuellen Berichte und Zahlen über ausgespäte Benutzerdaten zeigen, daß z. B. ein Anti-Virenproramm alleine zu wenig Schutz vor solchen Angriffen im Internet bietet.

» Weiter lesen →

Advertisements

[Freie Software] LibreOffice 4.1.1 Final für Windows / Linux / MacOS erhältlich

4. September 2013 Kommentare aus

LibreOffice 4.1.1 Final ist das 2te Release der LibreOffice 4.1-Produktreihe, welches sowohl kommerziell als auch privat kostenfrei genutzt werden kann.

LibreOffice 4.1.1 Final enthält anwendungstechnische und sprachliche Korrekturen gegenüber der Vorversion und ist vor allem für die Einsatzgruppen early corporate adopters und private users empfohlen.

Good to know IT – Information ist Alles

Konservative Anwender können alternativ LibreOffice 4.0.5 (die 6te Version aus der 4.0-Entwichlungsreihe) verwenden,

sehr konservative Anwender können sogar immer noch LibreOffice 3.6.7 (die 8te und letzte Version der 3.6-Entwicklungsreihe) einsetzen,

jedoch verzichtet man so auf zahlreiche neue Features der 4.1-Entwicklungsreihe.

  • LibreOffice 4.1.1 Final ist bit-für-bit identisch mit LibreOffice 4.1.1 Release Candidate 2 und erfordert daher keinen neuen Download oder Neuinstallation, falls Sie bereits LibreOffice 4.1.1 Release Candidate 2 Version auf Ihrem PC haben.

  • Windows-Anwender können bei der Installation von LibreOffice zusätzliche Sprachen für die Oberfläche auswählen, um so LibreOffice sowohl auf z. B. Deutsch und Englisch bedienen zu können. Die Sprache können Sie dann unter Extras – Optionen: Spracheinstellungen – Sprache: Sprache für – Bedieneroberfläche jederzeit verändern.

    Zum Vergrößern bitte anklicken

 

  • Linux-Anwendern wird aufgrund des bekannte GCJ Java variant empfohlen, OpenJDK einzusetzen.

  • Nachdem die Menü-Leiste in LibreOffice überarbeitet wurde, können einige benutzerspezifische Menü-Anpassungen nicht mehr sichtbar sein. Diese können Sie bei Bedarf über Extras – Anpassungen korrigieren, falls Sie bestimmte Menü-Einträge nicht mehr sehen.

Zum Vergrößern bitte anklicken

 

  • Bei Apple-Anwendern kann aufgrund eines bekannten Fehlers zu "schwimmenden Buchstaben" kommen.

 

 

Vielleicht auch interessant:

[LibreOffice Expertenwissen] LÖSUNG zu » Dokumente vergleichen «

8. August 2013 Kommentare aus

LibreOffice bietet Ihnen die Möglichkeit, sich die Unterschiede zweier Dokumenten anzeigen zu lassen. Das funktioniert sowohl mit Text- als auch mit Tabellendokumenten.

Um zwei Textdokumente miteinander zu vergleichen,
um so die Unterschiede zu erkennen, gehen Sie folgendermaßen vor:

(1) Öffnen Sie das zweite Textdokument, also jenes Dokument, welches gegenüber dem ersten Textdokument verändert wurde.

(2) Klicken Sie auf Bearbeiten – Dokument vergleichen…

Zum Vergrößern bitte anklicken

(3) Wählen Sie nun im angezeigten Dateidialogfenster das erste Dokument aus – also jenes, welches die Originalfassung des Textdokuments darstellt.

(4) Nun werden Ihnen alle Unterschiede der Textdokumente sowohl in einem eigenen Dialogfenster als auch im Dokument selbst angezeigt. Wenn Sie im Dialogfenster der Änderungsliste auf einen einzelnen Eintrag klicken, wird Ihnen diese Stelle im Textdokument markiert angezeigt.

Zum Vergrößern bitte anklicken

 

Zum Vergrößern bitte anklicken

(5) Sie können nun:

  • die Unterschiede einzeln akzeptieren oder ablehnen
  • alle Unterschiede akzeptieren oder ablehnen
  • sich die Unterschiede mit sehr umfangreichen Filterfunktionen gefiltert darstellen lassen

  Zum Vergrößern bitte anklicken

 

(6) Fertig

 

Good to know IT – Information ist Alles

Sie können nicht nur Textdokumente sondern auch Tabellendokument miteinander vergleichen, dabei aber natürlich nur Text- mit Textdokumente vergleichen – und Tabellen- mit Tabellendokumente.

 

Vielleicht auch interessant:

[Expertenwissen] LÖSUNG zu » Mozilla Thunderbird startet mit 2 (zwei oder mehreren) Fenstern bzw. Instanzen «

7. August 2013 Kommentare aus

Die im Internet kursierenden Lösungsansätze im Zusammenhang mit der Thunderbird-Erweiterung MinimizeToTray revived (MinTrayR) 1.1.2 sind falsch und behebt nicht das Problem.

Hinweis

Wenn Mozilla Thunderbird mit zwei (oder auch mehreren) Fenstern bzw. Instanzen startet, kann es sein, daß Sie dadurch auch Störungen im laufenden Betrieb von Mozilla Thunderbird z.B. mit gespeicherten Passwörtern oder mit der Warnung  " Dieser Ordner wird bearbeitet. Bitte warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, um Nachrichten abzurufen. " haben.

Zum Vergrößern bitte anklicken

 

Um das Problem (richtig) zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

(1) Klicken Sie in allen zusätzlichen Fenstern von Mozilla Thunderbird auf Datei – Schließen bzw. betätigen Sie dort die Tastenkombination Strg + W

Zum Vergrößern bitte anklicken

(2) Fertig

 

Good to know IT – Information ist Alles

Wie kommt es dazu, daß Mozilla Thunderbird ein weiteres Fenster bzw. eine weitere Instanz startet?

 

Dies kann z.B. beim Verfassen einer neuen E-Mail geschehen.

Ein anderer Grund hierfür kann sein, daß in der Ordnerübersicht (im linken Bereich des Thunderbird-Fensters) mit der rechten Maustaste ein Ordner als neues Fenster geöffnet wurde.

Ordnerübersicht des Thunderbird-Fensters

 

  Zum Vergrößern bitte anklicken

[Freie Software] Browser » SRWare Iron 28 « erhältlich – Wie Google Chrome, aber OHNE Bedenken beim Datenschutz & Sicherheit

6. August 2013 Kommentare aus

Der kostenfreie Internet-Browser » SRWare Iron « bietet alle Vorteile von Googles Browser Chrome (zahlreiche Erweiterungen, Geschwindigkeit, Plattformunabhängigkeit) ohne der Nachteile bei Datenschutz und Sicherheit, denn diese Teile wurden aus Iron entfernt.

 

SRWare Iron 28 für Windows enthält alle neuen Leistungsmerkmale (features), Veränderungen und Aktualisierungen, die auch in der aktuellen Version von Google Chrome 28 enthalten sind.

Kompatibilität zu Google Chrome

Selbstverständlich können Sie mit SRWare Iron auch alle Erweiterungen (add ons) verwenden, die es für Google Chrome gibt und die Sie kostenfrei vom Chrome Webstore herunterladen, installieren und anwenden können.

Derzeit ist SRWare Iron 28 für Window erhältlich, die Version für Linux und MacOS wird in Kürze verfügbar sein.

 

Good to know IT – Information ist Alles

Die beiden Internet-Browser Goggle Chrome und SRWare Iron basieren auf dem gleichen Open-Source-Projekt Chromium, das auch die Grundlage für das Betriebssystem Google Chrome OS bildet.

Anders als z. B. bei den beiden freien Office-Paketen LibreOffice und OpenOffice, deren Entwicklungen in unterschiedliche Richtungen gehen, ist der Browser Iron lediglich von den bedenklichen Teilen bezüglich Datenschutz und Sicherheit befreit. Damit ist eine vollständige Kompatibilität zu Google Chrome sichergestellt.

Eine detaillierte Gegenüberstellung von SRWare Iron zu Google Chrome finden Sie hier.

 

Benchmarks gegenüber den Vorversionen

Bitte beachten Sie, daß die Browser SRWare Iron und Google Chrome auf dem gleichen Projekt Chromium basieren und deswegen die gemessenen Werte auch für Google Chrome zutreffen.

Um eine möglichst kleine Messfehlerstreuung zu erreichen, wurden alle Tests jeweils fünf mal wiederholt und daraus der Mittelwert errechnet.

 

  Zum Vergrößern bitte anklicken

 

Zum Vergrößern bitte anklicken

 

  Zum Vergrößern bitte anklicken

 

  Zum Vergrößern bitte anklicken

 

  Zum Vergrößern bitte anklicken

 

Vielleicht auch interessant:

[LibreOffice Expertenwissen] LÖSUNG zu » Could not create java implementation loader « // Probleme beim Installieren von Erweiterungen – Add-ons – Plug-ins

26. Juli 2013 Kommentare aus

Beim Installieren von LibreOffice-Erweiterungen – wie z.B. LanguageTool – kann es passieren, daß Sie die Fehlermeldung Could not create java implementation loader erhalten.

Um das Problem zu beheben gehen Sie folgendermaßen vor:

(1) Starten Sie LibreOffice

(2) Klicken Sie in der Menüzeile von LibreOffice auf Extras – Optionen… und klicken dann (in dem angezeigten Dialogfenster im linken Bereich) auf  LibreOffice / Erweitert

(3) Setzen Sie jetzt unter Java Optionen einen Haken bei Eine Java-Laufzeitumgebung verwenden und markieren Sie bei Bereits installierte Java-Laufzeitumgebungen (JRE) die angezeigte Option (Anm.: Beachten Sie dazu auch den Hinweis weiter unten in diesem Text).

Zum Vergrößern bitte anklicken

(4) Fertig – Nun sollten Sie Erweiterungen für LibreOffice problemlos installieren können

 

Good to know IT – Information ist Alles

Sollten Sie unter Bereits installierte Java-Laufzeitumgebungen (JRE) mehrere Auswahlmöglichkeiten haben, dann sind auf Ihrem PC mehrere Java-Laufzeitumgebungen installiert. Diese können sich mitunter gegenseitig stören.

Achten Sie deshalb bitte darauf, daß Sie nur eine einzige Java-JRE (java runtime environment) auf Ihrem PC installiert haben und deinstallieren bzw. entfernen Sie über die Windows-Systemsteuerung alle zusätzlichen Java-Laufzeitumgebungen.

 

Vielleicht auch interessant:

 

Neuerste 5 Beiträge:

 

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

[Linux Expertenwissen] LibreOffice unter Ubuntu installieren – Detaillierte Beschreibung

3. Juni 2013 Kommentare aus

 

Um LibreOffice unter Ubuntu sauber installieren zu können, müssen Sie zuerst alle Teile einer OpenOffice– bzw. eine alten LibreOffice-Installation entfernen.

Öffnen Sie dazu ein Terminal-Eingabefenster mit der Tastenkombination STRG + ALT + T und geben der Reihe nach folgende Befehle ein:

 

So entfernen Sie OpenOffice vollständig aus Ubuntu:

  • sudo apt-get purge openoffice.org-base-core
  • sudo apt-get purge openoffice.org-common
  • sudo apt-get purge openoffice.org-core
  • sudo apt-get purge openoffice.org-style-human
  • sudo apt-get purge uno-libs3
  • sudo apt-get purge ure
  • sudo apt-get purge openoffice.org-thesaurus*
  • sudo apt-get purge openoffice.org-hyphenation*
  • sudo apt-get purge openoffice.org-l10n-common
  • sudo apt-get clean
  • sudo apt-get autoremove

So entfernen Sie eine alte LibreOffice-Installation vollständig aus Ubuntu:

  • sudo apt-get remove –purge libreoffice*
  • sudo apt-get clean
  • sudo apt-get autoremove

So installieren Sie LibreOffice 4.0.3 in Ubuntu:



Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: