Archive

Archive for the ‘Unterhaltsames’ Category

Auswärtiges Amt stellt wegen LOCKY-Bedrohung gesamte IT um – wiedereinmal … // #locky #ransomware #cybersecurity

1. April 2016 Kommentare aus

Zum Vergrößern bitte anklicken, siehe auch hier »

2010 hatte das Auswärtige Amt kurzfristig beschlossen, die 2005 angefangene Linux-Desktop-Migration einzustampfen und zu Windows zurück zu kehren. Damit war die Leuchtturmfunktion für den Einsatz freier Software in deutschen Bundesbehörden praktisch über Nacht gestorben.

 

Weitere Top-Artikel zu diesem Themengebiet:

 

Nun steht der IT-Landschaft des Auswärtigen Amts eine weitere, sehr tiefgreifende Umstellungen bevor.

Denn mit Beginn Q2 2016 sollen alle IT-Arbeitsplätze des Auswärtigen Amts auf Commodore Amiga 500 umgestellt werden.

“ Aufgrund der realen Bedrohung durch Krypto-Trojaner wie Locky, die bereits anderenorts sehr ernste Schäden mit hohen Folgekosten an IT-Systemen verursacht haben, sehen wir uns gezwungen, die Sicherheit einer funktionierenden Datenverarbeitung auch mit ungewöhnlichen Maßnahmen zu gewährleisten. „, kommentiert der IT-Verantwortliche des Auswärtigen Amts diesen Schritt.

Nun bestätigt auch die Bundesregierung in ihrer Antwort auf die Anfrage der SPD-Fraktion im Bundestag diese Entscheidung.

“ Sämtliche Office-spezifischen Aufgaben können mit dem Commore Amiga 500 genauso effizient wie bisher – bei einem erhöhten Sicherheitsstandard gegenüber Cyber-Bedrohungen – ausgeführt werden. Die einfache Mausbedienung der graphischen Oberfläche und die große Verfügbarkeit von sehr ausgereifter Software sprechen für den Einsatz des Systems. „, heißt es dabei.

Gegenüber dem Commodore Amiga 500 konnte sich der in Konkurrenz stehende Atari 520 ST aufgrund seines externen Diskettenlaufwerks und der schlechteren Tastatur nicht durchsetzten.

Der Commodore C-64 schied ebenso wegen dem fehlenden, integrierten Laufwerk aus. Zudem war die zu träge reagierende, graphische Oberfläche von GEOS für den effizienten Bürobetreib für das an sich exzellente System leider unzureichend.

 

Good to know IT – Information ist Alles

Das Auswärtige Amt ist der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium unter der Leitung des Bundesminister des Auswärtigen mit seinem seit dem 17. Dezember 2013 im Kabinett Merkel III stehenden Amtsinhaber Frank-Walter Steinmeier (60, SPD) .

2001 wurde im Serverbereich des Auswärtigen Amts mit der Migration auf Linux begonnen.

2005 wurden auf Mobilrechnern ein auf Debian GNU/Linux basierendes System mit Firefox, Thunderbird und OpenOffice installiert, auf Büro-PCs wurde ein Dualboot-System mit Debian / Windows eingerichtet.

2007 wurde von den IT-Verantwortlichen des Auswärtigen Amts die Umstellung als Erfolgsgeschichte mit niedrigeren IT-Arbeitsplatzkosten als in jedem anderen Bundesministerium bezeichnet.

2011 liefen in Behörden des Außenministeriums in Berlin und weltweit noch rund 11.400 Arbeitsplätze im Mischbetrieb Debian / Windows.

2012 waren davon nur noch 1000 übrig, siehe Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der grünen Bundestagsfraktion.

 

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

[Expertenwissen] Der » Konami-Code «

26. März 2016 Kommentare aus

Zum Vergrößern bitte anklicken

Der Konami-Code ist eine spezielle Tastenkombination, die ursprünglich in vielen Computerspielen von Konami eingebaut wurde, dann auch von anderen Herstellern mit übernommen wurde und zu einer deutlichen Veränderung des Spielablaufes führt.

Solche versteckten Tricks werden im Allgemeinen Cheat-Code oder kurz Cheats (von englisch " to cheat " – mogeln) genannt und bringen nach der Eingabe dem Spieler zusätzliche Bewaffnungen, mehr Lebensenergie, weitere Munition usw.

Der Konami-Code besteht aus der Tastenkombination
↑ ↑ ↓ ↓ ← → ← → B A

Der original Konami-Code wurde 1986 vom Spieleentwickler Kazuhisa Hashimoto im NES-Spiel Gradius integriert, um das Spiel besser testen zu können. Nach der Eingabe in Gradius erhält der Spieler alle Bordwaffen, die ansonsten erst im Spielverlauf erkämpft werden müssen.

Hintergrund für diese einst verstecke Maßnahme war das bessere Testen des Spiels. Gerüchte sagen, daß bei der Markteinführung von Gradius schlichtweg vergessen wurde, diesen Trick wieder aus dem Spiel zu nehmen.

Durch seine starke Verbreitung haben sich dann auch andere Spielehersteller dazu entschieden, den Konami-Code für versteckte Funktionen in ihren Spielen zu integrieren.

Eine Liste von Computerspielen, in denen der Konami-Code integriert ist, finden Sie hier ».

Mittlerweite ist der Konami-Code auch ein Bestandteil der Internet-Kultur geworden. So gibt es zahlreiche Web-Seiten, bei denen die Eingabe das Konami-Codes zu versteckten Funktionalitäten führen, zu so genannten Easter-Eggs.

Eine Liste von Internet-Seiten, in denen der Konami-Code integriert ist, finden Sie hier ».

Versuchen Sie einfach den Konami-Code auch an anderen Internet-Seiten aus, Sie werden sicherlich überrascht sein – Frohe Ostern

[Quelle: computerarchiv-muenchen.de]

 

Neuerste 5 TOP-Beiträge:

 

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Orkan » NIKLAS « verursachte in Deutschland einen UFO-ABSTURZ !! VIDEO !! // #NIKLAS #UFO @chabermu

1. April 2015 Kommentare aus

Trotz aller strengen Geheimhaltungs- und Vertuschungsversuche wurde aufgrund eines geleaktes Handyvideo (Anm.: Video siehe unten) bekannt, daß Orkan Niklas auf der A3 Oberhausen gestern (31.3.2015) einen UFO-Absturz verursacht hatte.

Obwohl die Stelle sehr rasch von einer Elite-Einheite großräumig für den Verkehr und die Öffentlichkeit gesperrt wurde, gelang es zuvor einem sehr aufmerksamen Autofahrer, diesen Vorfall im Vorbeifahren mit seinem Handy fest zu halten.

Bislang ist jedoch weder der Innenminister Thomas de Maizière (61, CDU) noch die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (57, CDU) zu einer Stellungnahmen bereit.

Der Vorfall hat internationales Medieninteresse hervorgerufen. Dennoch herrscht über dieses Ereignis für alle Ministerien absolute Nachrichtensperre.

Update:

" Zu diesem Vorfall können wir nichts mitteilen und an Spekulationen werden wir uns nicht beteiligen. Wenn es Neuigkeiten dazu geben sollte, werden wir die Medien darüber informieren. " gab vor kurzem ein Sprecher der Innenministeriums bekannt.

 

 

 

Neuerste 5 Beiträge:

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Was Männer wirklich IMMER wollen … // #starwars @chabermu

4. März 2015 Kommentare aus

Weitere Artikel zu diesem Themengebiet:

 

 

Neuerste 5 Beiträge:

  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Welche Hinweise in naher Zukunft wirklich wichtig werden könnten // Sie werden erstaunt sein !

27. Juni 2014 Kommentare aus

Zum Vergrößern bitte anklicken
Photo by SignsFromTheNearFuture – Thank you

Seitdem im Sommer 1992 mit dem D1-Netz in Deutschland das erste digitale Mobilfunknetz seinen Betrieb aufnahm, wurden auch immer leistungsfähigere Mobiltelefone bis hin zum heutigen Smartphone und Wearables wie z.B. Google Glass entwickelt.

Neue Technologien erfordern natürlich auch neue Hinweistafeln, die uns auf allerlei Dinge und auch Gefahren aufmerksam machen wollen.

Einen Blick, welche Hinweise in naher Zukunft für uns sehr wichtig werden könnten, finden Sie hier.

[Aufgegriffen] Trancendence – Vom Festhalten … und seinen Folgen

22. April 2014 Kommentare aus

Welche Folgen könnte es wohl haben haben, wenn das Wesen eines Menschen nicht mit seinem Tod endet und sich sein Verstand – losgelöst von seinem Körper – weiterentwickeln könnte?

oder anders:
Was macht einen Menschen aus und unterscheidet ihn damit von einer Maschine?

» Weiter lesen →

EU-Kommission überlegt, Kalender zu reformieren

1. April 2014 Kommentare aus

(Picture by Ssolbergj – Thank you)

Im Rahmen einer Reform wurde in Brüssel eine Kommission gebildet, die das Ziel hat, die Einteilung des Kalenders zu reformieren und damit eine einfachere und zeitgemäße Jahresaufteilung zu finden.

» Weiter lesen ¶

%d Bloggern gefällt das: