Archiv

Archive for Mai 2010

Unterschiede zwischen Amerika und Deutschland

31. Mai 2010 Kommentare aus

Kann man sich vorstellen, daß man in Amerika auch nur eine einzige Lizenz eines Programm mit folgenden Satz verkauft werden kann:
In this Freigabe, we not only have done a lot of Fehlerbereinigung but we entwickeled new Leistungsmerkmale for a quicker Auslieferung.

Warum aber werden in Deutschland täglich hunderte von Kunden mit folgendem Satz erfolgreich überzeugt:
Mit diesem Release wurden nicht nur Bugfixing betrieben sondern auch neue Features designt, die das Deployment beschleunigen.

Mehr >.

Human droid in zero gravity space

28. Mai 2010 Kommentare aus

Google Pacman is gone :-( NO, it’s not !!

24. Mai 2010 Kommentare aus

Heute – 22. Mai 2010 – schon auf Google gewesen ?

22. Mai 2010 Kommentare aus

Dann bitte unbedingt mal das Logo anklicken.
So lässt sich Pac-Man in einem Google-Labyrinth spielen. Komplett mit den original Sound-Effekten.
Als Steuerung für Pac Man dienen die Pfeiltasten (cursor keys) und der Sound setzt erst nach der ersten Betätigung einer Pfeiltasten ein.

Kostenlos: Kaspersky Internet Security 2010

21. Mai 2010 Kommentare aus

Am Samstag, den 22. Mai 2010 wird der Heft-CD bzw. Heft-DVD der ComputerBild Ausgabe 12/2010 eine kostenlose Vollversion inkl. Jahres-Aktualisierung von Kaspersky Internet Security 2010 bei liegen. Die kostenlose Lizenz gilt für 3 (!!) PCs.

Siehe auch die Meldung hier.

Let it roll, baby !

21. Mai 2010 Kommentare aus

Firefox Erweiterung: Default FullZoom Level

20. Mai 2010 Kommentare aus

Mit der kostenlosen Firefox-Erweiterung Default FullZoom Level kann man Text und Grafiken von Internet-Seiten unabhängig voneinander vergrößern oder verkleinern lassen.

Besonders bei sehr hochauflösenden Bildschirmen (displays) kann das wirklich sehr angenehm sein.

[Technik] Neue Labor-Betriebsprogramme (beta firmware) für FRITZ!Box Fon WLAN 7270 und 7390

19. Mai 2010 Kommentare aus

Neue Facebook-Sicherheit – Leider sehr gut versteckt

18. Mai 2010 Kommentare aus

Seit 14. Mai 2010 bietet Facebook das Sicherheitmerkmal (security feature) an, das dem Facebook-Endanwender ein Internet-Schreiben (e-mail) oder eine SMS-Nachricht zusendet, sobald sich jemand von einem nicht autorisierten PC anmeldet.

Dieses Merkmal muß jedoch erst aktiviert werden und ist leider recht gut versteckt.

Schritt 1
Konto – Kontoeinstellungen

Schritt 2
Kontosicherheit ändern

Schritt 3
Möchtet du Benachrichtigungen für Anmeldungen von neuen Geräten erhalten ?

Schritt 4
Abmelden und erneut Anmelden.
Es erscheint nun folgender Dialog, bei dem man dem aktuellen PC (dem PC, von dem aus man sich gerade anmeldet) einen Namen geben kann.

Schritt 5
Unter Kontosicherheit (siehe Schritt 1 – 2) ist nun der eingegebene PC-Namen mit Datum und Uhrzeit der Anmeldung (login) zu sehen.

zusätzlich
erhält man ein Internet-Schreiben (e-mail), das über die Anmeldung informiert.

Wichtiger Hinweis
Damit Facebook den aktuellen PC wieder erkennt wird eine Krümel-Datei (cookie) erstellt.
Wird diese Datei z.B. durch das Löschen von privaten Daten entfernt kann Facebook den aktuellen PC nicht wieder erkennen und der Dialog unter Schritt 4 erscheint bei der Anmeldung nochmals.

[Sondermeldung] Gratis-Comic-Tag 2013 in D-A-CH am 11. Mai 2013

7. Mai 2010 Kommentare aus

Good to know IT – Infomatation ist Alles !

Am 11. Mai 2013 ist wieder internationaler Gratis-Comic-Tag in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH). Comicläden verschenken dabei Qualitäts-Comics – kein Scherz !

Der Gratis-Comic-Tag ist ein gemeinsamer Aktionstag vieler Comic-Verlage und Comic-Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Viele Comic-Verlage und Comic-Händler haben dazu dreißig Comic-Hefte produziert, die sie am 11. Mai 2013 in den teilnehmenden Comic-Shops kostenlos an Comic-Fans verteilen – aber nur, solange der Vorrat eben reicht.

Superhelden (z.B. Batman), Mangas , Disney, Independent-Comics, Simpsons, Star-Trek etc. sind dabei kostenlos zu haben.

Viele Comic-Shops haben neben den Gratis-Comics auch spezielle Events für Comic-Fans – Signierstunden mit Comic-Künstlern, Ausstellungen, Wettbewerbe, Zeichenkurse, Partys, zusätzliche Sonderangebote und vieles weitere.

Once upon a time in a supermarket far, far away …

7. Mai 2010 Kommentare aus

IBM Lotus Notes Domino 8.5.1 Fix Pack 3 is on Stage 2 – „Code Freeze“

6. Mai 2010 Kommentare aus

I love you – tens of millions times

5. Mai 2010 Kommentare aus

Vor zehn Jahren, am 4. und 5. Mai 2000 attackierte der als loveletter virus bekannt gewordene destruktive Dateianhang innerhalb von 24 Stunden weltweit mehr als 10 Millionen Windows-Rechner und verursachte damit einen wirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe.

Urheber war ein frustrierter Schüler auf den Philippinen, der aufgrund von den zwei Anmerkungszeilen im Quellcode ausgemacht werden konnte.

rem barok -loveletter(vbe) i hate go to school
rem by: spyder / ispyder@mail.com / @GRAMMERSoft Group / Manila, Philippines

Das Schadensroutine, die mit einem einfachen Texteditor angesehen werden konnte, benötigte für seine Verbreitung Microsoft Outlook und arglose, neugierige Empfänger, die den Dateianhang öffneten und damit auch das Skript starteten.
Als Dateiendung war .txt.vbs abgegeben, wobei die zweite Endung von Microsoft Outlook nicht angezeigt wurde und die erste Endung den Anwender in Sicherheit wiegen sollte.

Der Wurm löschte auf infizierten Rechnern alle Dateien mit den Dateiendungen .jpg, .jpeg, .vbs, .vbe, .js, .jse, .css, .wsh, .sct und .hta und legte eine gleichnamige Kopie von sich selbst mit der Dateiendung .vbs an. Außerdem wurden alle Dateien mit den Endungen .mp2 und .mp3 als versteckt markiert und wiederum eine gleichnamige Kopie des Wurms mit der Endung .vbs angelegt.

Auf Grund seiner exponentiellen Verbreitung hat er in den ersten Stunden viele Mailserver überlastet und regte eine grundsätzliche Diskussion über Sicherheit an.

Für Sparfüchse: „Deine Stadt zum halben Preis“

4. Mai 2010 Kommentare aus

CityDeal bietet jeden Tag ein neues, attraktives Freizeitangebot in Deiner Stadt mit bis zu 50% Rabatt (z.B. ein 60-Euro-Abendessen für nur 30 Euro oder einen 100-Euro-Freizeitpark-Besuch für nur 50 Euro). Wenn sich eine Mindestanzahl von Interessenten vor dessen Ablauf für den gleichen Deal anmeldet, bekommen alle den entsprechenden Gutschein von uns zugesandt. Einlösen kann den Gutschein jeder für sich selbst, aber Du kannst natürlich trotzdem Deine Freunde einladen, um mit ihnen zusammen Gutscheine zu ergattern und einzulösen.

Schicke Sache, denn jeden Tag gibt es deutschlandweit in vielen Städten neue Angebote.

Ob es auch in der eigenen Stadt Angebote gibt erfährt man auf der Seite von CityDeal.

Ideal auch als Geschenk-Ideenfinder für den bevor stehenden Muttertag am kommenden Sonntag.

VCFE 11.0: Impressionen & Umfrageergebnis

3. Mai 2010 Kommentare aus

Am Wochenende 1. – 2. Mai 2010 fand zum 11ten mal das Vintage Computer Festival Europa (VCFE) in München statt.

Hier sind einige Impressionen der Veranstaltung.

Es war auch ein 1bit Relaisrechner in Rechenaktion zu sehen.

Die Umfrage Mein erster Computer war ein … ergab folgendes Ergebnis:

%d Bloggern gefällt das: